passive therapieformen

DSC04791_edited.jpg

Passive Therapieformen wie Lymphdrainage oder Massagetechniken sind essentielle Bestandteile der Physiotherapie. Auch wenn viele Therapietechniken nach heutigem wissenschaftlichen Stand nicht die Veränderungen bewirken, die diesen früher nachgesagt wurden, ist eine Wirkung nicht von der Hand zu weisen. Zum Beispiel kann durch eine Manipulation an der Wirbelsäule kein Wirbelkörper verschoben oder korrigiert werden, allerdings kann die Reizschwelle des Nervensystems gelindert werden. Dadurch entsteht eine akute Schmerzreduktion. 

Aus diesem Grund biete ich Ihnen folgende Auswahl an passiven Therapieformen an:

Massage- und Faszientechniken

Kinesio-Taping

Lymphdrainage

Manualtherapie